Inspiration

20.11.2017

Summits4Hope |

Hallo Mensch

 

Heute möchte ich dich inspirieren. Damit das klappt, musst du dir ein 12 Minuten langes Video anschauen ... von der Bambi 2017-Verleihung. Autsch ... aber vertraut mir, es lohnt sich. Denn du wirst zwei bemerkenswerte Teenager kennenlernen: Melati und Isabel Wijsen. Sie waren 10 und 12 Jahre alt, als sie beschlossen, dem Plastikmüll auf ihrer Heimatinsel Bali den Kampf anzusagen und die Organisation Bye Bye Plastic Bags gründeten.

 

Bitte schau hin und hört zu. Und lass dich inspirieren:

Ich hoffe, was du eben gehört und gesehen hast, inspiriert dich ebenso wie mich!

 

Vielleicht ist es der Moment, in dem eine Tür aufgegangen ist. Wenn ja, lass sie nicht wieder zu gehen. Keine Kapitulation vor der Grösse eines Problems mehr. Jeder kann etwas zur Lösung beitragen. Viele kleine Handlungen lösen grosse Veränderungen aus! Man sollte war gestern - wir können ist heute!

 

Melati und Isabel haben es vorgemacht. Sie nehmen den Kampf gegen eines der grössten Probleme auf unserem Planeten auf: Plastikmüll! Und mit kindlicher Leichtigkeit haben sie vor fünf Jahren damit begonnen: Plastiksack um Plastiksack, Pet-Flasche um Pet-Flasche. Aus Gramm sind Tonnen geworden. Aus zweifelnden Menschen Helfer. Aus Gleichgültigkeit Verantwortungsbewusstsein und Veränderung.

 

Jeder kann. Jetzt ... heute ...

 

Vielleicht kann ich dich mit diesem Beitrag ja dazu inspirieren, mich bei meiner Arbeit für Summits4Hope zu unterstützen. Zusammen können wir Kind um Kind aus der Armutsfalle befreien. Bildung und Wasser sind meine Herzprojekte.

 

Wenn wir am 22. April 2018 zusammen den Team Run am Zürich Marathon bestreiten, tun wir dies für Menschen in Mosambik. Wir bringen ihnen sauberes Wasser und schenken ihnen menschenwürdige sanitäre Einrichtungen. So bauen wir in einer Schule für 2'500 Kinder eine geschlechtsgerechte WC-Anlage. Mädchen und Buben bekommen getrennte Toiletten ... und die Mädchen sichere und saubere Waschräume für die Menstruationstage.

 

So muss kein Mädchen während den Tagen dem Schulunterricht fernbleiben und hat die gleichen Chancen auf eine gute Bildung, wie die Buben.

 

Dies ist nur ein Teil des Projekts, das für tausende Menschen bessere Hygiene und damit Schutz vor wasserbürtigen Krankheiten bietet, die bei Kindern oft zum Tod führen. Mehr Informationen über dieses Projekt findest du hier.

 

Wo immer du etwas zur Lösung eines Problems beitrage kannst ... tu es. Wenn du gerne läufst und dir Kinder ebenso am Herzen liegen wie mir, lauf mit uns mit am 22. April! Hier erfährst du alles über Hundert RENNEN - Freunde BRENNEN!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 20, 2017

September 13, 2017

May 1, 2017

May 1, 2017

April 27, 2017

December 2, 2016

November 27, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Themen im Fokus
Please reload

Folge uns
  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle