Tortour Ultra
Reloaded

1'005 km - 13'100 Hm -
Let's finish what we started!

Wähle den Betrag mit dem du Matthias sponsern willst - 100% ebnen Kindern den Weg aus der Armut!

Matthias' CharityBikeRide
Tortour Ultra Reloaded

water.png

19. - 21. August 2021

1'005 km für das REMAIN IN SCHOOL-Projekt, damit für 25'000 Kinder in Maputo, Mosambik, die Schulen offen bleiben!
winding-road-2549472_1920.jpg

Tortour Ultra Reloaded vom 19. - 21. August 2021!

Unerledigte Aufgaben sind da, um erledigt zu werden. Nachdem die letztjährige Tortour nach einem tragischen Unglücksfall kurz vor der Hälfte abgebrochen wurde und ich somit das mir gesetzte Ziel nicht erfüllen konnte, war für mich schnell klar, dass diese nicht zu Ende geführte Challenge irgendwann noch bestanden werden muss. Bereits nach wenigen Wochen, habe ich mich entschieden, dass ich es gleich nahtlos versuchen möchte und begann schon bald wieder mit dem Training. Und so kommt es, dass ich auch dieses Jahr wieder an der Startlinie dieses rund 1000 km (dieses Jahr sind es 1005 km) Nonstop Rennens stehen werde. Natürlich mit dem Ziel, die volle Distanz innerhalb der Zeitlimite zu absolvieren.

Let's finish what we started.

Aber da gibt es auch ein zweites Ziel, welches letztes Jahr nicht ganz erfüllt werden konnte und welches mir auch sehr am Herzen liegt. Ich möchte die 1005 km nicht nur auf dem Velo abstrampeln, sondern auch jeden einzelnen Kilometer «verkaufen» und dazu brauche ich wieder Deine Hilfe.

Dass ich überhaupt in der glücklichen Lage bin, solche Projekte anpeilen zu dürfen, macht mich zu einem sehr privilegierten Menschen. Das wird mir immer wieder bewusst, wenn ich in den unzähligen Trainings durch unsere schönen Landschaften fahre.

​Genau deshalb möchte ich die Rennstrecke nicht nur für mich selbst unter die Räder nehmen, sondern die vielen Kilometer auch für einen guten Zweck abspulen. Mit einem  Spendenbetrag  von CHF 5.- pro Kilometer erhöhst du  nicht nur meine Motivation, sondern schenkst Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen, eine bessere Zukunft. 

 

Es wäre toll, wenn wir zusammen Grosses bewegen: Ich kämpfe mich über die volle Distanz und mit der Hilfe von Dir und vielen anderen Sponsoren schaffen wir es 1'005 km x CHF 5.- zu generieren. Danke für deine Unterstützung!

Sihlcity - Niederurnen - Churs - Disentis - Biasca - Realp - Fiesch - Sion - Aigle - Saanen - Bulle - Cheyres - Jens - Langnau i.E. - Sempach - Küssnacht a. Rigi - Hütten - Sihlcity

Hand Washing Stations -5591.jpg

GOOD NEWS: 95'000 Kinder in Maputo gehen dank unserer Community BACK TO SCHOOL!

Seit der Ausrufung des Ausnahmezustands durch die mosambikanische Regierung am 23. März 2020 waren landesweit alle Schulen geschlossen. Dies sollte die Ansteckungsgefahr reduzieren und einer weiteren Ausbreitung der Pandemie entgegenwirken. Seit dem 22. März 2021 gilt nun, dass eine Schule erst dann wieder öffnen kann, wenn sie die von der Regierung definierten Mindeststandards für die Wasserversorgung und Hygiene erfüllt.

 

An dieser Stelle setzte die Projektarbeit unseres Partners WASSER FÜR WASSER (WfW) an. Gemeinsam mit dem Maputo City Council hat WfW das BACK TO SCHOOL-Projekt zur Wiedereröffnung von 50 Primarschulen aufgegleist. Konkret werden die Primarschulen mit insgesamt 73 ́300 Seifen und 467 mobilen Handwaschstationen ausgestattet. Beide Produkte werden lokal in Maputo produziert. Dank diesen Notmassnahmen zur Verbesserung der Hygienesituation können seit dem 22. März 2021 über 95’000 Kinder wieder am Schulunterricht teilnehmen. Wir freuen uns sehr über dieses wichtige Etappenziel.

Summits4Hope finanziert mit CHF 57’000 die Produktion aller Seifen und Handwaschstationen für die 50 Primarschulen als auch deren logistische Verteilung. Dadurch können rund 95’000 Kinder den Schulunterricht bald wieder regulär und unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsstandards besuchen.

Von BACK TO SCHOOL zu REMAIN IN SCHOOL: 100% der Spenden fliessen jetzt in die Hygiene-Schulung.

Um zu garantieren, dass das so bleibt und das Ansteckungsrisiko an den wiedereröffneten Primarschulen nachhaltig reduziert wird, setzt unser Partner WASSER FÜR WASSER (WfW) Hygieneworkshops und Sensibilisierungsarbeiten an 14 Fokusschulen (Total: 24‘872 Schulkinder) um. An diesen 14 Schulen wurden bereits in der Vergangenheit WASH-Projekte umgesetzt. Darunter «Aeroporto B», «Junho 25» und «10 Janeiro», bei denen Summits4Hope die Infrastruktur-Kosten finanziert hat. Diese Schulen sollen dabei als Vorbilder für andere Schulen fungieren können.

Lokale Mitarbeitende sind über einen Zeitraum von 12 Monaten regelmässig an den 14 Fokusschulen präsent. Sie begleiten und prüfen die Anwendung der Schutzmassnahmen zur Eindämmung von Covid-19 und prägen das Hygieneverhalten sowie den korrekten Betrieb der Handwaschstationen und sanitären Anlagen durch Schulungen der Kinder und Angestellten nachhaltig.

Detaillierte Informationen zum REMAIN IN SCHOOL-Projekte findest du HIER im

Projektupdate & Ausblick 2021 für Summtis4Hope von WfW.

Summits4Hope hat sich zum Ziel gesetzt, das REMAIN IN SCHOOL-Projekt für fast 25'000 Schulkinder mit CHF 51'000 zu unterstützen: Tägliche Betreuung, Hygieneschulung und Unterhalt der gesamten WASH-Infrastruktur während den nächsten 12 Monaten für nur CHF 2.-/Schulkind. Wie immer fliesen 100% aller Spenden in das Projekt!

100_.png
Bildschirmfoto 2021-03-20 um 09.18.23.png

JETZT SPONSOR WERDEN MIT EINER SPENDE!

Meine Tortour Ultra Reloaded:

  • Ich setze meine Passion ein für Kinder in Mosambik, denen Summits4Hope im Rahmen von WASH-Projekten die Chance auf eine Zukunft eröffnet, in der auch sie ihr volles Potential ausschöpfen können.

  • Hilf als mein Sponsor mit, dieses Ziel zu verwirklichen. Mit Spende schon ab CHF 5.- pro Kilometer an Summits4Hope schenkst du mir Motivation und hilfst, dass die laufenden Projekte trotz Corona-Krise weiterlaufen können!

ALLE SPENDEN KÖNNEN VON DEN STEUERN ABGZOGEN WERDEN!

Bitte teile diese Seite auf Facebook und motiviere deine Freunde auch zu spenden!