Tortour Ultra

1'002 km - 13'990 Hm -

Auf zwei Rädern an die eigenen Grenzen!

Screenshot 2020-06-17 14.52.29.png

Hallo, ich bin Matthias Wyss aus Brugg, 47 Jahre alt und Vater von zwei Töchtern!

Sportliche Betätigung spielt seit meiner Jugend eine wichtige Rolle in meinem Leben. Lagen in jüngeren Jahren als Ruderer vor allem Medaillen und Titel im Fokus der Begierde, ging es später weniger um Siege, als um das Ausloten der eigenen Grenzen. Dies gipfelte unter anderem in der erfolgreichen Teilnahme am 100 km - Laufklassiker von Biel vor 10 Jahren.  2017 dann, als das Laufen wegen der Hüfte nicht mehr so rund lief, auf zwei Rennvelorädern bei der Tortour Challenge - 520 km, 7'000 Hm in knapp 23 Stunden. Nach diesem stundenlangen Wandeln an und auch über den eigenen Grenzen, habe ich mir geschworen: So etwas mache ich nie wieder!

Die Lust nach einer neuen Grenzerfahrung war stärker: Tortour Ultra vom 14. - 16. August 2020!

So hat sich zum Ende des letzten Jahres ein ‘Hirngespinst’ klammheimlich in meinem Kopf eingenistet:  Die  Tortour Ultra, ganz alleine als Solo-Teilnehmer.  Jetzt, wo du diese Zeilen liest, merkst du: Aus dem Hirngespinst ist Ernst geworden!  Und so werde ich in knapp einem Monat am Start der Tortour Ultra  über 1'002 km mit 13'990 HM stehen. Während den rund 48 Stunden im Sattel  werde ich von einem tollen Supporterteam begleitet, so dass dieses Nonstop-Radrennen hoffentlich zu einem unvergesslichen Abenteuer voll mit aussergewöhnlichen Erlebnissen wird.

Dass ich überhaupt in der glücklichen Lage bin, solche Projekte anpeilen zu dürfen, macht mich zu einem sehr privilegierten Menschen. Das wird mir  immer wieder bewusst, wenn ich in den unzähligen Trainings durch unsere schönen Landschaften fahre.

Aus diesem Grund möchte ich die Rennstrecke nicht nur für mich selbst unter die Räder nehmen, sondern die vielen Kilometer auch für einen guten Zweck abspulen. Mit einem  Spendenbetrag  von CHF 5.- pro Kilometer erhöhst du  nicht nur meine Motivation, sondern schenkst Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen, eine bessere Zukunft.

 

Es wäre toll, wenn wir zusammen Grosses bewegen: Ich kämpfe mich über die volle Distanz und mit der Hilfe von dir und vielen anderen Sponsoren schaffen wir es 1'002 km x CHF 5.- zu generieren. Danke für deine Unterstützung!

Motiviere mich durchzuhalten mit dem Kauf von Kilometern (CHF 5.-/km) zu Gunsten von Summits4Hope und helfe mit, dass die Bildungs- und WASH-Projekte trotz Corona-Krise weiterlaufen.

Feuere mich und meine Helfer an!

Ich freue mich, wenn du meine Fahrt durch die Schweiz mitverfolgst und mich und meine fleissigen Helfer anfeuerst und aufmunterst. Poste deine Nachricht auf Facebook in meine Timeline unter https://www.facebook.com/matthias.wyss.73 oder schreib mir per Whatsapp. Wir freuen uns über jede Aufmunterung

Das ist meine Route - verfolge mich auf dem Live-Tracker!

Klicke unten auf den gelben Button und finde auf dem Live-Tracker heraus, wo ich gerade durchfahre. Live ab Freitag, 14. August!

Sihlcity - Niederurnen - Altdorf - Disentis - Biasca - Realp - Fiesch - Sion - Aigle - Saanen - Bulle - Cheyres - Biel - Lüderenalp - Sempach - Küssnacht a. Rigi - Hütten - Sihlcity

Ich fahre, damit Summits4Hope weiterhin Bildungs-Projekte in Kenia und ....

Zusammen mit WE CARE 4 unterstützen wir seit 2015 Vorzeige-Projekte für Strassen- und Waisenkinder in Kenia. Dieses Engagement zeigt Wirkung und trägt Früchte.

Teile des Spendenerlös aus Matthias' Spendenaktion kommen der Ausbildung der 120 SCANN-Kinder zu  - für die nachhaltige Fortführung unseres Engagements seit 2015. Für mehr Infos bitte den Projektbeschrieb als pdf herunterladen:

... WASH-Projekte in Mosambik unterstützen kann!

Zusammen mit WASSER FÜR WASSER unterstützen wir seit 2017 WAsser-, Sanitär- und Hygienen-Projekte (WASH) in Sambia und Mosambik. So bringen wir u.a. tausenden von Menschen die überlebenswichtige Hand-Hygiene dank Händewaschen bei.

Teile des Spendenerlös aus Matthias' Spendenaktion kommen dem Projekt 10 Primero de Janeiro zu, mit dem wir 3'000 Kinder in Maputo, Mosambik, aus ihrer sanitären Hölle befreien. Für mehr Infos bitte den Projektbeschrieb als pdf herunterladen.

Hilf mit - als mein Sponsor mit einer Spende bei meiner Tortour Ultra!

JETZT SPONSOR WERDEN MIT EINER SPENDE!

Motiviere mich durchzuhalten mit dem Kauf von Kilometern (CHF 5.-/km) zu Gunsten von Summits4Hope und helfe mit, dass die Bildungs- und WASH-Projekte trotz Corona-Krise weiterlaufen.

Meine Tortour Ultra - für Licht am Ende des Tunnels.

  • Ich setze meine Passion ein für Kinder in Kenia und Mosambik, denen Summits4Hope im Rahmen von Bildungs- und WASH-Projekten die Chance auf eine Zukunft eröffnet, in der auch sie ihr volles Potential ausschöpfen können.

  • Hilf als mein Sponsor mit, dieses Ziel zu verwirklichen. Mit Spende schon ab CHF 5.- pro Kilometer an Summits4Hope schenkst du mir Motivation und hilfst, dass die laufenden Projekte trotz Corona-Krise weiterlaufen können!

ALLE SPENDEN KÖNNEN VON DEN STEUERN ABGZOGEN WERDEN!

Bitte teile diese Seite auf Facebook und motiviere deine Freunde auch zu spenden!