#letsRIDE4KIDS

CharityBikeRides @

Alpen Challenge
Chasing Cancellara
Tortour
Alpenbrevet

 ...............12. Juni 2022

 ...................1. Juli 2022

 ....18.-20. August 2022

 ..... 3. September 2022

Grenzen verschieben - eigene und für 700 Kinder in Mosambik: Sturmbedingte Renovation und Neubau von gendergerechten Wasser- und Santitäranlagen an der Primarschule Inhaca Nkalane.
water.png
Raus aus der Komfort-Zone, Grenzen verschieben und Magisches erleben.

Seit 2019 ist Summits4Hope an der Tortour mit Teams in den Kategorien Sprint und Challenge am Start. Der bisherige Höhepunkt: 2021 waren 10 gemischte 2er-Teams für unsere Hilfsprojekte unterwegs und haben ausserhalb ihrer Komfort-Zone persönliche Grenzen verschoben und Magisches erlebt.

Ultra Rad-Events sind voll im Trend und ziehen Velofahrer:innen in Massen an. Und auch die Verbindung der persönlichen Challenge mit dem Fahren für einen guten Zweck erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Unser Erfolg in den letzten drei Jahren beweist das eindrücklich. Darum erweitern wir unser Angebot an CharityBikeRides neu auf 4 epische Events.

Für 2022 suchen wir engagierte Velofahrer:innen, die sich einer neuen Herausforderungen stellen und Grenzen verschieben wollen - die eigenen und für Kinder & Jugendliche in Mosambik. Kette rechts für Chancengleicheit ohne Gender-Barriere auf ein Leben ohne Armut.

4 epische Rad-Events - wähle das passende aus!

Wir bieten dir 4 Events an, aus denen du den für dich passenden auswählen kannst:

  • Alpen Challenge Langstrecke

  • Chasing Cancellara Bern-Andermatt

  • Tortour Sprint & Challenge

  • Alpenbrevet Gold & Platin

Seit mutig und trau dich, denn es ist nur solange unmöglich, bis du es tust! Interessiert? Dann lies bitte weiter und entdecke alle deine Möglichkeiten, was wir dir alles schenken und was wir uns von dir im Gegenzug wünschen.​

Im Ziel freuen sich Kinder über die Chance auf ein Leben ohne Armut.

Armut ist mehr als der Mangel an Einkommen und Ressourcen, um eine nachhaltige Existenz zu sichern. Zu ihren Erscheinungsformen gehört auch begrenzter Zugang zu Grundversorgung mit Wasser- Sanitäranlagen und Hygiene (WASH). Daraus resultiert oft die Ausgrenzung von Mädchen und jungen Frauen, die menstruationsbedingt die Schule abbrechen.

Armut hat also viele Ursachen. Mit #letsRIDE4KIDS helfen wir in zwei Bereichen , in denen wir den Weg aus der Armut direkt oder indirekt ebnen können:

  • Primarschule Inhaca Nkalane​, Mosambik - Renovation der Inselschule für 700 Schüler:innen, inkl. Neubau einer gendergerechten Wasser- und Sanitärversorgung

  • Reduktion von wasserbürtigen Krankheiten und Schulabbruch infolge Menstruation

Mit diesen gendergerechten, nachhaltigen Projekten unterstützen wir Kinder und Jugendliche beiden Geschlechts und stellen sicher, dass sie gleichberechtigte Chancen auf einen Schulabschluss haben, der ihnen den Weg aus der Armut ermöglicht.

4 Events für das Wasser-, Sanitär- und Hygiene-Projekt (WASH) Inhaca Nkalane, Mosambik.

Alpen Challenge

12. Juni 2022

Langdistanz: Von der Biathlon-Arena Lenz geht's hinunter nach Alvaneu und dann hoch zum Albula-Pass. Durchs Engadin über den Maloja-Pass das Bergell hinunter bis Chiavenna scheinbar endlos hinauf zum Splügen-Pass. Durch die Viamala nach Thusis und wieder hoch nach Lenz.

Distanz: 191 km / 4'473 hm 

 

Start in der Kategorie: Solo

Logo Alpen Challenge.jpeg

Chasing Cancellara

3. Juli 2022

Bern - Andermatt: Nach dem Start in Bern führt die Strecke über Schwanden zum Thunersee und am Brienzersee vorbei. Via Meiringen und Innertkirchen nehmen die Teilnehmenden danach die Pässe Grimsel, Nufenen und Gotthard in Angriff. Den Gotthardpass fahren die Chaser über die alte Passstrasse «Tremola».

Distanz: 200 km / 4'500 hm

 

Start in der Kategorie: Couples

CC_CH_BA_EQ_pos.png

Tortour

18. -20. August 2022

Sprint: Vom Start im Sihl City geht' über Uznach, Ricken, Wattwil hoch nach Hemberg und dann via Urnäsch über die Schwägalp. Dann das Toggenburg hoch nach Wildhaus, runter nach Buchs und via Sargans und Kerenzerberg bis Altendorf. Dort geht's steil hoch nach Schindellegi, weiter nach Sihlbrugg und dann flach zurück ins Sihl City.

Distanz: 264 km / 3'667 hm

 

Start in Kategorie: 2er-Teams (1F/1M) ohne Crew

 

Challenge: Start ebenfalls im Sihl City. Via Chur über die Pässe San Bernardino, Gotthard und Klausen bis Altendorf. Dort geht's steil hoch nach Schindellegi, weiter nach Sihlbrugg und dann flach zurück ins Sihl City.

Distanz: 499 km / 8'130 hm

 

Start in Kategorie: 2er-Teams (1F/1M) ohne Crew

tortour_hoch_bcu.jpg

Alpenbrevet

3. September 2022

Gold Tour: Start und Ziel sind in Andermatt. Die Strecke führt über die Pässe Furka, Nufenen, Lukmanier und Oberalp.

Distanz: 212 km / 5'080 hm

 

Platin Tour: Start und Ziel sind ebenfalls in Andermatt. Die Strecke führt über die Pässe Susten, Grimsel, Nufenen, Lukmanier und Oberalp.

Distanz: 268 km / 7'090 hm

 

Start in der Kategorie: Solo

2020_Abrevet_Logo_RGB.png
A4F_1551.jpg

Von uns für alle CharityRider: Startgeld - Trikot & Hose - Hotel!

Summits4Hope macht allen CharityRidern bei #letsRIDE4EKIDS diese drei Geschenke.

Startgeld - geschenkt!

Bei #letsRIDE4KIDS übernimmt Summits4Hope das Startgeld für die Teilnahme am jeweiligen Event. Diese und allen weiteren Kosten bezahlen wir aus dem privat finanzierten Stiftungskapital.

money-1704039_1920.jpg
Trikot & Hose - geschenkt!

Allen CharityRider  schenken wir hochwertige Velotrikots und -hosen von Giordana - im stylishen Summits4Hope-Design.

Tricot schwarz.png
Hotel - geschenkt!

Für die Nacht vor dem Start stellen wir in von uns reservierten Hotels Doppelzimmer zur Verfügung. Alle Hotel sind in unmittelbarer Nähe des Starts.

Hotelzimmer

Von allen CharityRidern für die Kids: Zukunftsperspektiven!

Alle CharityRider bei #letsRIDE4EKIDS machen Kindern & Jugendlichen in Mosambik dieses Geschenk:

Gleiche Chancen auf Bildung als Ausweg aus der Armut: geschenkt!

Jeder CharityRider sucht Sponsoren für die Kilometer seines Rad-Events. Diese spenden CHF 10.- pro Kilometer oder mehr. Ein CharityRider kann auch sein eigener Sponsor werden und für einen oder mehrere Kilometer spenden.

 

So kommen die Spenden für unser Hilfsprojekt Inhaca Nkalane zu sammeln. Dieses Projekt hat zum Ziel, Kindern & Jugendlichen dank Bildung einen Ausweg aus der Armut zu ermöglichen. Dazu investieren wir in dieses ausgesuchte, nachhaltige und gendergerechte Wasser-, Sanitär- und Hygiene-Projekt - damit auch Mädchen trotz Menstruation gleiche Chancen auf Bildung haben. Gleichzeitig reduzieren wir die Ansteckung mit wasserbürtigen Krankheiten und damit die Abwesenheit vom Schulunterricht. So können mehr Mädchen und Jungen dank einem Schulabschluss der Armutsfalle entfliehen.

 

Um die Sponsoren-Suche möglichst einfach zu machen, stellen wir allen CharityRidern eine persönliche Spendenseite zur Verfügung. Dazu benötigen wir einen Text über die Motivation, ein Bild von und ein Spendenziel. Alles andere erledigen wir. Mit der persönlichen URL der Spendenseite können alle CharityRider Sponsoren direkt per Email, Whatsapp, etc. anschreiben und in den sozialen Medien auf sich aufmerksam machen.

Zum ersten Mal CharityRider bei Summits4Hope und unsicher, ob das funktioniert? Keine Bange: Schon über 50 begeisterte Velofahrer:innen haben gezeigt, dass Sponsoren gern für unsere Projekte spenden und es mit etwas Engagement leicht möglich ist, ein vierstelliges Spendenergebnis zu erzielen - ein Team schaffte es sogar fünfstellig. Wir unterstützen dich auch gerne dabei.

Hier geht's zu den persönlichen Spendenseiten aller CharityRider. 

Screenshot Spendenseite.png
 
image of African lady with face mask with her colleagues blurred at background..jpg

Kette rechts für ein höheres Ziel: Wir fahren für gleichberechtigte Bildungschancen dank Zugang zu Wasser-, Sanitäranlagen und Hygiene.

Primarschule Inhaca Nkalane:

Sturmbedingte Renovation und Neubau von gendergerechten Wasser- und Santitäranlagen

 

An der Primarschule Inhaca Nkalane – Bairro Ribzwene im KaNyaka Distrikt sind 491 Kinder registriert, welche von 15 Lehrpersonen unterrichtet werden. Die Schule hat Klassen von der 1. bis zur 6. Stufe und arbeitet in drei Schichten pro Tag. 2022 soll der Unterricht bis zur 9. Stufe, mit einer geschätzten Kapazität von insgesamt 700 Schüler:innen, ausgedehnt werden.

 

Derzeit verfügt die Schule über zwei Latrinen für die gesamte Schülerschaft, die in einem desolaten Zustand sind. Einerseits ist der Boden des Latrinengebäudes nicht sicher, da die Bodenplatten instabil sind und einzubrechen drohen. Andererseits verfügen die Latrinen über kein fliessendes Wasser. Aufgrund dieser Gegebenheiten ist eine Nutzung der Latrinen für die Schüler:innen nicht zumutbar.

Darüber hinaus wurden bei einem starken Sturm im Dezember 2020 die Dachkonstruktionen der zwei Schulgebäude in Mitleidenschaft gezogen. Seither dienen provisorische Vorrichtungen dazu, die zwei Dächer vor starkem Wind und eindringendem Regen zu schützen. Um die Stabilität und Langlebigkeit der Gebäude bei jährlichen, starken Schauern während der Regenzeit zu gewährleisten, benötigt die Schule eine dauerhafte Sanierung.

Die Arbeit unseres Partners WfW an der Primarschule Inhaca Nkalane hat zum Ziel, die unsicheren sanitären Verhältnisse in dieser Grundschule durch den Bau von neuen sanitären Anlagen für die Schüler:innen zu beseitigen.

Der Bau der inklusiven und gendergerechten Sanitär-, Wasser- und Hygieneinfrastruktur beinhaltet die Totalsanierung der Sanitärblöcke (inkl. Rollstuhlzugang), des Abwassersystems und der Klär- und Versickerungsgrube, die Erneuerung der gesamten Trinkwasser-Iinfrastruktur und der Schuldächer. Bereitstellung von Abfallbewirtschaftungs- und Hygieneinfrastruktur, Elektroinstallationen und Regenwassermanagement. Diese Intervention wird durch Hygieneschulungen ergänzt, welche die Gesundheit der Kinder stärkt und den korrekten Umgang mit den Anlagen gewährleistet.

water.png
Titel Projektbeschrieb WfW.png

Jeder Spenden-Franken deiner Sponsoren geht zu 100% in das WASH-Projekt in Mosambik.

Alle Kosten rund um #letsRIDE4KIDS werden von Summits4Hope getragen: das Startgeld, die Kosten für Trikot & Hose, die Übernachtungen und das gemeinsame Pasta-Essen.

Wir werden 100% aller Spenden in das nachhaltige, gendergerechte Wasser-, Sanitär- und Hygiene-Projekt Inhaca Nkalane und damit auch in die Bildung für die Kinder investieren.

 

Wenn wir an den 4 Events mit total 50 CharityRidern starten und alle ihre Velokilometer für mindestens CHF 10.-/km Sponsoren finden, können wir das Projekt vollumfänglich finazieren. Für 700 Mädchen und Jungen bedeutet das die Chance auf Gesundheit, einen Schulabschluss und den Weg aus der Armutsfalle!

Und weil es eben ein Spende ist, bekommen alle Sponsoren eine Steuer-Bestätigung und können den Betrag in der Steuererklärung abziehen!

100_.png
 
TORTOUR-2015-7.jpg

#letsRIDE4KIDS - Wir freuen uns auf viele engagierte CharityRider an unseren 4 Events!

  1. Klick auf den BUTTON > und schick uns eine E-Mail mit deiner Handy-Nummer und dem Event, an dem du starten möchtest oder ruf uns direkt an.
  2. Wir setzen uns postwendend mit dir in Verbindung und besprechen alles weitere persönlich.

Hilf uns #letsRIDE4KIDS bekannt zu machen und teile diese Seite auf Facebook!