Team 10

Image-empty-state.png
Image-empty-state.png

Hallo, wir sind Deby und Adrian und wir lieben Herausforderungen auf zwei Rädern. Als leidenschaftliche Velofahrer sind wir immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten unsere eigenen Grenzen zu entdecken und zu verschieben.


Als wir von #letsRIDE4EQUALITY im Rahmen des Tortour Sprints 2021 erfuhren war uns beiden sofort klar: 270 km mit 3'600 hm sollte unsere Challenge 2021 werden. Dabei kannten wir uns noch gar nicht und hatten keine Idee, dass dieser Wunsch uns zusammenbringen würde.


Gilbert von Summits4Hope schlug uns vor dieses Abenteuer gemeinsam in einem gemischten 2er-Team zu bestreiten - für zwei ganz tolle Hilfsprojekte seiner Stiftung. Uns war gleich klar, dass wir hier dabei sein möchten, weil wir so unsere Leidenschaft für einen guten Zweck ausüben können.


So treten wir nun also zusammen mit viel Motivation und Herzblut in die Pedale: für die Integration von Flüchtlingsfrauen in Zürich und die Schulbildung von jungen Müttern in Nairobi. Chancengleichheit für Frauen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren wurden. Wir setzen zusammen ein Zeichen, dass man Herausforderungen leichter gemeinsam meistern kann. Jeder hilft dem andern! Geschlecht, Herkunft, Alter, Geschichte. Das alles ist egal, wenn es darum geht, zusammen nach vorne zu kommen.


Du kannst uns dabei unterstützen und motivieren, alles zu geben, gemeinsam zu kämpfen und im Ziel zu jubeln - über viele Spenden von unseren Sponsoren sowie unseren Erfolg.


Jetzt kommt dein Part. Mit einem Klick auf den Spendenbutton kannst du uns ab einem Betrag von CHF 10.- unterstützen. Du wählst selbst, wieviel du geben möchtest. Und ganz wichtig: Unabhängig davon, wie hoch deine Spende ist - sie geht zu 100% in die beiden Hilfsprojekte.


Wir danken dir von Herzen für deine Spende!


Deby & Indi

Ein Klick auf den Button und schon öffnet sich das Spendenformular zur Unterstützung von

Deby Brunold

&

Adrian Indermühle

education.png

Deine Spende geht zu 100% in die Bildungs-Projekte Footsteps in Nairobi und OFF_ort in Zürich, mit denen wir jungen Mädchen Bildung schenken und Flüchtlingsfrauen in unsere Gesellschaft integrieren.

Alle Betriebskosten der Stiftung werden aus privaten Mitteln finanziert, damit 100% deiner Spende zur Bekämpfung der Armut eingesetzt werden kann.

100_.png