H2O FOR ALL

28.April, Zürich Marathon

Hier findest du Antworten auf viele Fragen!

Wie werde ich ein H2O-Runner?


Melde dich unter www.zuerichmarathon.ch als Cityrunner, mit einem Team oder als Marathon-Läufer an und wähle auf dem Anmeldeformular die Option "Interessiert, für einen guten Zweck zu laufen?". Wir setzen uns nach Eingang deiner Anmeldung beim Cityrun, Marathon oder Teamrun per Email mit dir in Verbindung und zeigen dir alle Möglichkeiten auf. Wenn wir dich von unserem Wasser-, Sanitär- und Hygiene-Projekt für 1'500 Kinder und 20'000 Menschen in Mosambik überzeugen konnten, gibst du uns ein paar wenige Informationen über dich und deine Motivation. Alles Weitere übernehmen wir und gestalten deine Spendenseite für dich. Dann kannst du ganz komfortabel Kilometer-Sponsoren oder Spender gewinnen! Hast du das Gefühl, dass Sponsoren suchen und Spenden sammeln ist doch nicht so dein Ding ist? Mit einer persönlichen Spende kannst du trotzdem mithelfen, dieses grossartige Projekt und das Leben von Menschen in Not in Mosambik zu verbessern.




Ich bin schon angemeldet. Kann ich trotzdem noch H2O-Runner werden?


Ja! Schreib uns einfach eine Email auf gfisch@summits4hope.ch und wir setzen uns mit dir in Verbindung.




Wer ist Summits4Hope und die Menschen dahinter?


Summits4Hope wurde Ende 2017 von mir, Gilbert Fisch, gegründet. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir durch Bildung, Wasser und Zuflucht Kindern in Not Perspektiven für ein menschenwürdigeres Leben geben können.​ Dafür setze ich mich mit der Summits4Hope Stiftung ein und habe drei Herzprojekte für Kinder in Afrika ins Leben gerufen: Bildung, Wasser und Zuflucht. Wer mich dabei unterstützt und mit welcher Mission wir unterwegs sind, kannst du hier nachlesen.




Wofür werden die Spenden aus dem Zürich Marathon verwendet?


Die Spenden werden in ein Projekte zur Verbesserung der elementaren Sanitärversorgung in den ärmsten Gebieten von Mosambiks Hauptstadt Maputo eingesetzt. Das Projekt fokussiert sich auf die Verbesserung und den Ausbau einer Schul-Toilettenan- lage sowie weitreichende Hygieneschulungen in der Schule und der angrenzenden Siedlung. Von der neuen Toilettenanlage werden voraussichtlich 1‘000-1‘500 SchülerInnen und von den Hygieneschulungen über 20‘000 Menschen proftieren. Die Schul-Toilette wird über gendergerechte Anlagen verfügen. Die neue Anlage beinhaltet in erster Linie geschlechtergetrennte und abschliessbare WCs sowie Einrichtungen zur hygienischen Entsorgung von Menstrualprodukten. Dadurch wird insbesondere jungen Frauen ein geregelter Schulalltag ermöglicht. Den vollständigen Projektbeschrieb von unserer Partnerorganisation Wasser Für Wasser (WfW) kannst du hier herunterladen.




Kann ich meine Spende von den Steuern abziehen?


Summits4Hope ist eine gemeinnützige Organisation nach Schweizer Recht und steuerbefreit. In den meisten Kantonen können spenden vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Wir versenden für alle Spenden jeweils Mitte Januar eine Spendenbestätigung per Email




Wie funktioniert das noch einmal genau mit dem Spenden?


Bei H2O FOR ALL am Zürich Marathon 2019 kannst du Läufer/-innen bei ihren Spenden-Aktionen unterstützen, indem du

  • ihnen einen oder mehrere Kilometer à 30 Franken abkaufts, oder
  • sie mit einem frei wählbaren Spendenbetrag motivierst!
Im Spendenformular wirst du Schritt für Schritt angeleitet. Dort findest du auch eine Auwahlliste mit allen Läufer/-innen. Selbstverständlich kannst du auch eine Spende tätigen, ohne diese einem Läufer/-in gutzuschreiben. Auch diese fliesst zu 100% in das Wasser-, Sanitär- und Hygieneprojekt in Maputo!




Was wird von mir als H2O-Runner erwartet?


H2O-Runners laufen mit der gleichen Leidenschaft, wie sie Sponsoren für dieses Projekt gewinnen!

Wir wünschen uns Läufer/-innen, die ihre Kilometer für ein grosses, gemeinsames Ziel laufen: elementare Sanitärversorung für 1'500 Kinder und 20'000 Menschen in Maputo, Mosambik.

Aus langjähriger Erfahrung wissen wir: Sponsoren für einen Kilometer (oder mehr) zu finden, ist einfach. Denn Freunde und Berufskollegen sind gerne bereit, dich bei einer guten Sache zu unterstützen. Wir helfen dir dabei und stehen dir mit Tipps, Rat und Tat zur Seite, versprochen!




Wie finde ich Sponsoren?


Kilometer-Sponsoren oder Spender mit einem freien Betrag findest du in erster Linie in deinem sozialen Netzwerk: Freunde, Arbeitskollegen, Verwandte, etc. Als besonders wirksam haben sich persönliche Email und Textmessages via Whatsapp und/oder Messenger erwiesen. Je persönlicher die Anfrage für ein Sponsoring ist, desto erfolgreicher. Wichtig: immer den direkten Link zu deiner Spendenseite angeben, damit der Sponsor nicht lange suchen muss. Wir helfen dir dabei und stehen dir mit Tipps, Rat und Tat zur Seite, versprochen! In verschiedenen Newslettern werden wir dir Ideen mit konkreten Textvorschlägen liefern, die du ganz einfach umsetzen kannst!




Kann ich auch selbst spenden?


Selbstverständlich! Selbstverständlich! Es hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass es bei deinen Sponsoren gut ankommt, wenn du dir den ersten Kilometer grad selber "abkauftst". Das machst du, in dem du ganz normal aufs Spendenformular gehst, dort dich selber als Läufer anwählst und 1 oder mehrere Kilometer kaufst. Deine Spenden wird dann deiner eigenen Spendenaktion zugeordnet. Das hilft dir bei der Suche nach Sponsoren und weiteren Spenden! Spendenformular Cityrun Spendenformular Teamrun Spendenformular Marathon




Wie viele % der Spenden fliessen in das Hilfsprojekt?


Deine Spende ist bei Summits4Hope in guten Händen. Sie kommt zu 100% dem jeweiligen Hilfsprojekt zugute. Alle anfallenden operativen Kosten finanziert Gilbert Fisch, Gründer von Summits4Hope, aus seinen privaten Mitteln. Wie Summits4Hope funktioniert erfährst du in diesem kurzen Video.




Muss ich ein Spendenziel festlegen?


Nein ... das ist nicht zwingend nötig, obwohl es sich in jedem Fall empfiehlt. Ein Spendenziel signalisiert deinen potentielen Sponsoren und Spendern die Ernsthaftigkeit, mit der du bei der Sache bist. Du kannst dein Spendenziel auch jederzeit nach oben oder unten korrigieren. Schick uns dazu einfach eine Email an gfisch@summits4hope.ch.




Wie komme ich zu einer persönlichen Spendenseite mit eigener URL?


In der Begrüssungs-Email, die wir nach erfolgter Anmeldung beim Cityrun, Teamrun oder Marathon versenden, findest du den Link zu einem Informationsformular. In diesem Formular kannst du selbst entscheiden, wie wir deine Teilnahme als H2O-Runner auf unserer Website gestalten sollen: entweder ganz einfach mit deinem Namen, deiner Motivation und allenfalls noch deinem Foto. Oder etwas umfangreicher mit einer eigenen Spendenseite mit eigener URL! Für eine persönliche Spendenseite benötigen wir in jedem Fall ein Bild von dir (oder deinem Team) und einen von dir verfassten Text mit deiner Motivation, wieso du für diesen guten Zweck läufst. Mit diesem Text kannst du Freunde und Bekannte davon überzeugen, deine persönliche Spendenaktion zu unterstützen. Wir helfen dir auch gerne beim Verfassen der Texte, kein Problem. Hier findest du eine Muster-Seite.




Wie profitiere ich beim Teamrun von den Gratis-Startplätzen?


Summits4Hope bietet insgesamt 30 Teams einen Gratis-Startplatz beim Team-Run an. Mit inbegriffen ist ein privates Pasta-Essen mit allen 30 Teams im Restaurant Commihalle, Zürich, am Vorabend des Marathons und ein tolles, funktionales Laufshirt von Odlo. Im Gegenzug verpflichtet ihr euch als Team, mit einem gelben Wasserkanister oder einer WC-Brille zu laufen. Sie sind mit einem Tragesystem für perfekten Sitz am Körper ausgestattet und wiegen weniger als 2 kg! Der Beweis, dass man damit auch sehr schnell laufen kann: Letztes Jahr haben wir das Sieger-Team in der Kategorie "reines Frauen-Team" gestellt! Und selbstverständlich hoffen wir, dass ihr als Team alles daran setzt, möglichst viele Kilometer-Sponsoren zu gewinnen, damit wir unser gemeinsames Spendenziel von Fr. 100'000.- erreichen und Tolles bewirken können! Team Hirschkraft mit der WC-Schüssel und Team Hopp de Bäse - Siegerinnen Teamrun 2018 bei den reinen Frauenteams!




Hast du noch weitere Fragen?


Schreib uns einfach eine Email und wir beantworten deine Fragen gerne: gfisch@summits4hope.ch