Together for Equal Opportunity:
10 Frauen und 10 Männer im sportlichen Wettstreit!

Im Rahmen des Tortour Sprints vom 15. - 16. August 2020 treten 10 mixed 2er-Teams für Summits4Hope an. Jedes Team besteht aus einer Frau einem Mann.

 

Alle - Frauen und Männer - fahren 390 km auf zwei Rädern. Sie überwinden dabei 5'200 Höhenmeter. Und sie legen die 390 km mit eigener Muskelkraft zurück!

Im Team ist das Windschattenfahren erlaubt und so können sich die beiden gegenseitig unterstützen - jeder bringt seine Stärken ein und hilft dem Partner, seine Schwächen zu überwinden. Wer gut zusammenspannt schafft es!

 

Sportlicher Wettstreit mit hohem Spassfaktor:

Im Ziel in Zürich wird abgerechnet!

Auf der Strasse werden die 10 Teams Höhen erleben und alle Tiefen gemeinsam überwinden. Im Ziel werden sie sich in den Armen liegen und trotz Schmerzen und Erschöpfung sagen: Es war ein grosser Spass! Denn sie werden alles geben um in die Top 10 zu fahren und sich so die Top 10-Prämie ihrer Sponsoren zu verdienen. Wie das funktioniert und wie du Sponsor werden kannst, erfährst du unter Sponsoring!

Gewinnen werden junge Mütter in Not

in den Slums von Nairobi. Und ebenso asylsuchende Frauen hier in der Schweiz!

 

„... es gibt kein wirksameres Werkzeug für die Entwicklung, als die Stärkung von Frauen.“

Kofi Annan

 

Mit diesem Event unterstützen wir gleich zwei grossartige Hilfsprojekte: Footsteps in Kenia und solidarus in der Schweiz. Wir vertrauen auf die Kraft des Sports und setzen uns gemeinsam ein - für die Chancengleichheit von Mädchen und jungen Frauen ein.

Empowering Girls & Women - Der Schlüssel zu Wirtschafts-Wachstum, politischer Stabilität und Gesellschafts-Veränderung!

 

Team 1

"Als Frau an der Tortour will ich aufzeigen, was man erreichen kann, wenn man bereit ist zu kämpfen. Rennrad zu fahren ist meine grosse Leidenschaft und, dass es mit einem Sozialprojekt gekoppelt ist, spornt mich zusätzlich an. Ich freue mich und bin stolz, mit meiner Leidenschaft zum Rennradfahren auch 2020 etwas Gutes tun zu können."

Beatrice Wüthrich

&

Gilbert Fisch

"Nach 2019 bin ich auch 2020 wieder mit Begeisterung mit dabei! Tolle Erlebnisse, ein Blick in die Landschaft, unvergessliche Eindrücke unterwegs zählen und nicht Rang und Zeit. Mit meiner Leistung möchte ich die Menschen animieren mich im Kampf um Chancengleichheit für Frauen überall auf der Welt zu unterstützen!"

Hier geht's zu unserem Sponsoren-Formular!

 

Team 2

"Triathlon ist meine Leidenschaft – Radfahren meine Lieblingsdisziplin! Ich war im 2018 beim Team-Marathon und dieses Jahr 2019 beim nEVEREST von Summits4Hope dabei und möchte auch im Jahr 2020 diese tolle Organisation wieder unterstützen und für Menschen, die es nicht so einfach haben wie wir, die 390Km mit viel Kampfgeist, Willenskraft, Durchhaltewille und Teamgeist rocken."

Sandra Manz

&

Mathias Schunke

"Gemeinsam im Team an Erfahrung reicher werden und einen guten Zweck unterstützen. Der Weg ist das Ziel."

Hier geht's zu unserem Sponsoren-Formular!

 

Team 3

"Mich begeistern Teamgeist, mit Gleichgesinnten ein sinnvolles Ziel zu verfogen und natürlich auch Spass zu haben!"

Lina-kristin Schink

&

Hans-Peter Brunner

"Radfahren ist meine Leidenschaft - je länger, desto besser! Ich habe 2017 beim nEVEREST von Summits4Hope mitgemacht. Dabei habe ich viele nette Menschen kennengelernt und war von der Organisation sehr beeindruckt. Im letzten Jahr war ich dann mit dabei bei der Tortour Sprint. Mit der Teilnahme hier möchte ich auch im 2020 meinen Beitrag zur Chancengleichheit für alle leisten."

Hier geht's zu unserem Sponsoren-Formular!

 

Team 4

"Meine grosse Leidenschaft ist das Rennrad fahren. Das Abenteuer Tortour Sprint über 390 km mit meinem "Lieblingsmenschen" für einen einen grossartigen Zweck fahren zu dürfen toppt das noch zusätzlich!"

Linda Spirig

&

Nino Spirig

"Für mich  gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam mit meiner Frau und unserer grössten Leidenschaft dem Radfahren zwei wunderbare Projekte für junge Frauen zu unterstützen."

Hier geht's zu unserem Sponsoren-Formular!

 

Team 5

„Sportliche Grenzerfahrungen haben schon immer eine gewisse Anziehungskraft auf mich ausgeübt. Nun wage ich mich an den Tortour Sprint zusammen mit einem sehr erfahrenen Partner. Das verspricht ein supertolles Teamerlebnis und ist erst noch für einen guten Zweck - Motivation pur!“

Sonja Di Carlo

&

Mathias Jäger

"Freude am Sport und am Rennradfahren. Wenn man dadurch natürlich noch etwas Gutes machen kann, ist es umso schöner. Auf meiner über 1000tägigen Fahrradreise habe ich viel Armut gesehen, aber genauso viele nette und hilfsbereite Menschen. Schön, wenn ich so etwas zurückgeben kann."

Hier geht's zu unserem Sponsoren-Formular!

 

Team 6

"Jedes Jahr eine neue Herausforderung, das spornt mich unglaublich an und das einmal mit meinem Liebsten! . . .und das noch für einen sehr guten Zweck! Einfach eine Wucht!!!"

Sonja Rohr

&

Rolf Rohr

"Ich habe schon an einigen Extreme Rennen teilgenommen. Nun habe ich die Gelegenheit,  dies mit meinem Schatz zu tun. Und weil das Ganze erst noch für einen guten Zweck ist, freut es mich umso mehr, dass WIR dabei sind."

Hier geht's zu unserem Sponsoren-Formular!

 

"Es gibt kein wirksameres Werkzeug für die Entwicklung als die Stärkung von Frauen.“

Kofi Annan​

Werde Kilometer-Sponsor!

Gemeinsam unterwegs - Gemeinsam ans Ziel: Wir wollen 20 x 390 km = 7'800 km verkaufen!

 

Mit dem bescheidenen Betrag von 5 CHF/km kannst du dein mixed 2er-Team unterstützen - und damit unsere beiden Hilfsprojekte. Denn 100% aller Sponsoren-Beiträge kommen den beiden Hilfsprojekten zu - alle Unkosten werden von Summits4Hope übernommen.

Wähle also dein Team und unterstütze es als Kilometer-Sponsor!

Motiviere dein Team mit einer Top 10-Prämie!

Die Tortour ist ein echtes Rennen, Fahrer-/in gegen Fahrer-/in, Team gegen Team. Im Team reussiert nur, wer am gleichen Strick zieht, Stärken geschickt einsetzt und die Schwächen zusammen überwindet. Unsere Teams geben alles, um zu zeigen, dass beide Geschlechter gemeinsam Berge versetzen können. Darum treten sie auch gegen reine Männerteams an. Sportlich kann es nur einen Sieger geben - gesellschaftlich gewinnen aber hunderte Mädchen und Frauen!

Wenn du zusätzlich zu deinen gesponserten Kilometern im Spendenformular auch die Option "Top 10-Prämie" wählst, kannst du dein Team bei Klassierung unter den besten 10 2er-Teams mit einer zusätzlichen Prämie deiner Wahl: Fr. 25.-, 50.-, 100.- oder 200.- belohnen! 

Alle Top 10-Prämien bis zu einem Totalbetrag von Fr. 2'500.- werden von unserem Partner JOBLOVERS - Next Level WORK HAPPINESS verdoppelt!

Jetzt sponsern und motivieren!

100% aller Spenden fliessen in die beiden Hilfsprojekte!

Zurück zu den Teams!

 

Team 7

"Mich motiviert jede neue Herausforderung und jedes Abenteuer - und gerade dieses sehr, da ich gern mit meiner Leidenschaft einen guten Zweck erfülle. Mit starker Willenskraft, Teamgeist und viel Energie möchte ich die Welt ein bisschen besser machen."

Patricia Roth

&

Oliver Schuler

"Triathlon ist meine Leidenschaft – Die Kombination aus Teamgeist und einer neuen Herausforderung fasziniert mich. Gleichzeitig an einem tollen Projekt teilzunehmen ist für mich DIE Motivation."

Hier geht's zu unserem Sponsoren-Formular!

 

footsteps.co.ke

Investition in junge Frauen!

Mädchen und Frauen, die in Slums leben, sind unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Nebst der Angst missbraucht und ausgebeutet zu werden, fehlt es vielen Mädchen und jungen Frauen an Perspektiven für eine bessere Zukunft und ein eigenständiges Leben.

Mit der kleinen Organisation Footsteps unterstützen wir ein Projekt, dass sich zum Ziel gesetzt hat, in den Slums von Nairobi, Mädchen und jungen Frauen aus sozial benachteiligten Schichten bessere Perspektiven zu ermöglichen und ihr Potential zu entfalten.

Footsteps stärkt mit diversen Initiativen das Selbstvertrauen dieser verunsicherten Mädchen und fördert ihr unternehmerisches Bewusstsein.

Sie fördern die Mädchen in ihrer finanziellen Unabhängigkeit und stärken das Selbstvertrauen, indem sie mit diversen Programmen Führungsqualitäten erwerben und diese umsetzen. Sie informieren Mädchen über ihre Rechte, fördern Innovation und Selbständigkeit und helfen mit Stipendien eine höhere Bildung zu erlangen.

Für dieses Projekt arbeiten wir mit unserem langjährigen Kenia-Partner we care 4 zusammen, welcher das Projekt und den Mitteleinsatz laufend überwacht.

zurück

solidarus.ch

Integration von Müttern mit Kindern

OFF_Ort ist ein Treffpunkt für geflüchtete Frauen und ihren Kindern, ein Ort zum Lernen, sich Beschäftigen und Entspannen. Ein Ort, um sich einzubringen, mitzugestalten, auszutauschen, sich zu stärken. Und ein Ort, um die Schweizer Kultur kennenzulernen - in Schutz und Sicherheit.

Ziel ist es, das Selbstbewusstsein der Frauen zu stärken und ihnen nebst Ruhe, Erholung und Ablenkung die Möglichkeit zu bieten, sich zu engagieren (Empowerment). Geflüchtete Frauen wollen nicht nur Gäste, sondern Teil unserer Gesellschaft werden (Partizipation). Partizipation setzt Empowerment voraus. OFF bietet Raum zum Austauschen und Netzwerken sowie zum Sammeln von Informationen. Damit die Frauen Zeit für sich haben, werden die Kinder separat betreut. Für eine Integration ist es wichtig, auch mit Frauen im Austausch zu sein, die sich in der Schweiz wohlfühlen. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass auch Schweizerinnen oder integrierte Migrantinnen an diesem Ort anwesend sind und uns unterstützen. Die Umgangssprache ist deutsch.

Die Angebote sind ganz bewusst niederschwellig und teilweise auch den traditionellen Rollen verpflichtet.

zurück

 

Hilf unseren 10 Teams bei der Sponsorensuche und teile diese Seite auf Facebook!