top of page

Carmen Dubs

Liebe Freunde, Verwandte und Bekannte


Auf zu neuen Abenteuern!


+++ Achtung: Langer Text aber bitte, bitte lesen! +++


Seit ich mit 16 Jahren im Konflager in Avignon mit dem Velo durch die wunderschönen Lavendelfelder der Provence geradelt bin, habe ich mir vorgenommen, dies noch einmal zu machen, aber wenn schon, dann von Zürich aus mit dem Velo. Mit meinem Geld vom Zeitungen austragen habe ich mit 14 Jahren mein erstes Rennvelo gekauft und bin damit von Birmensdorf an die Langstrasse zum Lehrbetrieb gefahren, bis mich eines Tages eine Tramschiene abrupt gestoppt hat. 


Erst 2019 habe ich in Mallorca meine Leidenschaft zum Rennvelo wieder entdeckt. Leider hat dies kein gutes Ende genommen: ich bin mit einem ohnehin schon lädierten Fuss von einem Joggingunfall  (Bänderriss) mit dem Ok meines Hausarztes losgefahren und nach einem Sturz mit einem gelähmten Fuss wieder nach Hause zurück gekehrt. Danach wusste ich lange nicht, ob ich jemals wieder normal Gehen kann. Der geschädigte Nerv hat sich zum Glück wieder fast vollständig erholt, resultiert ist aber die Diagnose eines sehr stark ausgeprägten ADHS. Was ich eigentlich schon vorher wusste. Aber eine Erklärung/Diagnose für meinen unbändigen Bewegungsdrang und für meine verrückten Ideen, den Hang zum Geschwindigkeit- und Adrenalinjunkie, dem Zappelphilipsyndrom, meiner Impulsivität und stark ausgeprägten Empathie zu erhalten war trotzdem erlösend. Ich habe gelernt damit umzugehen und es als einen Teil von mir zu betrachten.


Letzten Freitag habe ich spontan beschlossen, dass ich nach 33 Jahren nun endlich mein Vorhaben in die Tat umsetzen und diese Woche mein geliebtes Gravelbike schnappen und ans Meer losradeln will: Ottenbach - Port-Saint-Louise-du-Rhône, 863 km - entlang der Rhône und spontane Übernachtung wo es mir gefällt/solange ich fahren mag (Leider habe ich aber nur 4,5 Tage Zeit, daher muss ich Vollgas geben...)


Gleichzeitig hat mir ein Bekannter eine Einladung zum mitfahren seiner Tour des Charity-Rides von letsRIDE4KIDS - TEAM 124 geschickt. Bei dieser Tour sammelte er Spenden für 2'300 Schüler:innen in Maputo, Mosambik, wo Summits4Hope ein neues WASH-Projekt an zwei Schulen unterstützt - ganz wichtig für die Gesundheit dieser Kinder und ihre lückenlose Schulbildung. Ganz abgesehen von ihren leuchtenden Augen!


Weitere Informationen zum Projekt findest du unter dem Button "MEHR ZUM PROJEKT" auf dieser Seite.


Als liebende Mutter eines gesunden und tollen Teenagers bin ich dankbar, dass er in einem sicheren Land gesund aufwachsen durfte und es macht mich sehr nachdenklich und traurig, dass dies nicht allen Kindern dieser Welt vergönnt ist. 


Daher habe ich spontan beschlossen, meiner Reise Sinn zu geben und aktiv zu versuchen, das tolle Projekt zu unterstützen - Quasi in der Verlängerung des TEAM 124-Events. Dass Sport noch viel mehr Freude macht, wenn man dabei Gutes tun kann, habe ich diesen Frühling am „Wings for Life Run“ erfahren; ich war zwar untrainiert, aber dass jeder Kilometer zu 100% der Forschung für Menschen, die nicht Laufen können zugute kommt, hat mich unglaublich angespornt! Herzlichen Dank an die lieben Spender. ❤️


Nun trete ich mit einer anderen Mission an Euch und Eure Unterstützung für dieses tolle humanitäre Projekt würde mir enormen Rückenwind geben, damit ich es auch tatsächlich bis nach Frankreich ans Meer schaffe. 💪🏻 Ich verspreche auch, dass ich versuchen werde in ganzen Teilen zurückzukehren…😄


Herzlich, Eure „Carbon Carmen“ (wie mich Freunde nennen, weil ich nie aufgebe 🤣)


PS: ich freue mich natürlich ebenfalls riesig über spontane Mitfahrer/innen!

Status:
Abgeschlossen

DANKE FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG MIT EINER SPENDE!


Bitte wähle hier den Spendenbetrag oder setze einen eigenen Betrag fest und clicke auf SPENDEN.

CHF

Seife/Hygiene-Produkte/-Unterricht für 1 Kind plus Neubau/Renovation der gesamten WASH-Infrastruktur

CHF

Seife/Hygiene-Produkte/-Unterricht für 2 Kinder plus Neubau/Renovation der gesamten WASH-Infrastruktur

CHF

Seife/Hygiene-Produkte/-Unterricht für 3 Kinder plus Neubau/Renovation der gesamten WASH-Infrastruktur

CHF

Seife/Hygiene-Produkte/-Unterricht für 4 Kinder plus Neubau/Renovation der gesamten WASH-Infrastruktur

CHF

Seife/Hygiene-Produkte/-Unterricht für 6 Kinder plus Neubau/Renovation der gesamten WASH-Infrastruktur

CHF

Seife/Hygiene-Produkte/-Unterricht für 8 Kinder plus Neubau/Renovation der gesamten WASH-Infrastruktur

Carmen Dubs

sammelt Spenden für unsere Wasser-Projekte an den Primarschulen 10 de Julho und Saul Felipe Tembe in Maputo, Mosambik, an diesem Event

Carmen Dubs
education.png

Deine Spende fliesst zu 100% in die Renovation und dem Neubau von gendergerechten Wasser- und Santitäranlagen an den Primarschulen 10 de Julho und Saul Felipe Tembe in Maputo, Mosambik, inlusive

-

Einführung von WASH- und Umweltbildung durch Workshops und andere Lernformen

-

Regelmässige und zuverlässige Versorgung mit Seife und Hygieneprodukten

-

CHF 30 helfen 1 Kind

Carmen Dubs

Wir finanzieren alle Betriebskosten der Stiftung aus privaten Mitteln damit 100% deiner Spende zur Bekämpfung der Armut eingesetzt werden kann.

26. Dezember 2023

TOTAL ALLER SPENDEN FÜR DIESES HILFS-PROJEKT:

CHF

0

DONATE
bottom of page